Reisesuche öffnen
 
 

Usbekistan / Passauer Neue Presse - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Beratung & Buchung
0941 / 29708-0
Buchungscode:
4988
Termin:
15.08.2020 - 24.08.2020
Preis:
ab 1999 € pro Person

Usbekistan in Zentralasien ist ein Geheimtipp unter den Reisezielen. Hier wird Geschichte erlebbar. Die legendäre Seidenstraße führte durch Buchara über Samarkand und weiter nach Taschkent. Die Städte bieten großartige Moscheen und Koranschulen mit türkisfarbenen Kuppeln, daneben finden sich noch einige sowjetische Betonanlagen und neue moderne Bauwerke mit großflächigen Parks, die seit der Unabhängigkeit entstanden sind. Altes Kunsthandwerk mischt sich mit moderner Shoppingkultur und die Landschaften wechseln von Wüsten und Steppen zu Hochgebirge und fruchtbaren Feldern.

Reiseverlauf

1. Tag: Frankfurt - Taschkent
Individuelle Anreise zum Flughafen Frankfurt und Flug am Vormittag nach Taschkent. Empfang durch die örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Taschkent: Stadtrundfahrt - Nukus
Bei einer Stadtrundfahrt durch Usbekistans Hauptstadt lernen Sie zunächst das moderne Taschkent kennen. Sie sehen das Theater für Oper und Ballett, benannt nach dem usbekischen Dichter Alischer Nawoi, und besichtigen den Amir Temur-Platz im Zentrum des modernen Taschkents, in dessen Mitte das Reiterdenkmal des ehemaligen Feldherren Amir Temur steht. Umrahmt wird der Platz von zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie dem Staatlichen Amir Temur-Museum, dem internationalen Forumspalast, den berühmten Taschkenter Turmuhren und dem imposanten Hotel Uzbekistan. Von dort aus spazieren Sie über den sogenannten Broadway, eine parkartige Allee, in der zahlreiche Künstler ihre Werke als Souvenirs zum Kauf anbieten, vorbei an Brunnen und modernen Denkmälern bis zum bunten und belebten Alaiski Basar. Von dort geht es weiter in Taschkents Altstadt, wo Sie den Khasti ImamKomplex besuchen. Er besteht aus der Barak Khan-Medrese und der Tilla Scheikh-Moschee, wo der berühmte Koran von Osman aufbewahrt wird. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Flug von Taschkent nach Nukus. Transfer zu Ihrem Hotel.

3. Tag: Nukus - Ajas Kala und Toprak - Chiwa
Am Morgen Besuch des Museums von Igor Sawiskij, das die zweitgrößte Sammlung russisch-avantgardistischer Kunst der Welt sowie Kunstwerke mittelasiatischer Völker beherbergt. Nach dem Museumsbesuch verlassen Sie Nukus und fahren weiter durch die Wüste zu den Denkmälern und ehemaligen Festungen der antiken choresmischen Städte Toprak und Ajas Kala, wo Sie im Jurtenlager Mittag essen. Weiterfahrt zu Ihrem Hotel nach Chiwa.

4. Tag: Chiwa: Stadtrundfahrt - Urganch Buchara
Ihr Tag beginnt mit einer Stadtrundfahrt durch Chiwa, bei der Sie unter anderem den Itschan Kala-Komplex und die Kunja Ark-Zitadelle, Residenz des letzten Khans, besichtigen. Am späten Nachmittag Transfer zum Flughafen Urganch, von wo aus Sie nach Buchara weiterfliegen. Ankunft in Buchara am Abend und Transfer zu Ihrem Hotel.

5. Tag: Buchara: Stadtrundfahrt
Die Stadtrundfahrt durch Buchara führt Sie heute zur Ark-Zitadelle, die direkt im Herzen der Stadt liegt. Die Festung wurde seit ihrer Errichtung mehrfach zerstört und wieder aufgebaut. Im alten Zentrum Bucharas sehen Sie zahlreiche historische Bauwerke wie das Hiobsbrunnen-Mausoleum, den Poji Kalon, der mit dem Kalon-Minarett als das Wahrzeichen der Stadt gilt, zahlreiche Medresen und das Chor Minor, das aus vier Minaretten mit auffälligen blauen Turmspitzen besteht. Sie lassen den Tag bei einem Abendessen in einem nationalen Haus bei Doston ausklingen, wo Sie außerdem an einem Workshop zur Zubereitung des berühmten usbekischen "Plovs" teilnehmen.

6. Tag: Buchara: Baha-ud-Din NaqschbandMausoleum und Tschor Bakr-Nekropole
Nachdem Sie gestern die Stadt Buchara kennengelernt haben, unternehmen Sie heute einen Ausflug in deren nicht weniger geschichtsträchtige Umgebung. Das Mausoleum von Baha-ud-Din Naqschband ist nach einem sufischen Lehrer benannt, der als Gründer des wichtigsten Sufi-Ordens von Naqschband gilt. Weiterfahrt nach Tschor Bakr. Tschor Bakr bedeutet eigentlich "Vier Brüder". Dennoch ist die Nekropole im Ausland als "die Stadt der Toten" bekannt. Sie umfasst über dreißig Bauten, ist ein Sinnbild der östlichen Architektur und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Besonders wird Sie der Sitorai Mochi Chosa-Palast zum Staunen bringen. Der einstige Landsitz vom Emir von Buchara heißt übersetzt "Ein Palast wie Mond und Sterne".

7. Tag: Buchara - Shahrisabz: Stadtrundfahrt - Samarkand
Heute verlassen Sie Buchara und setzen Ihre Reise nach Samarkand fort. Auf dem Weg dorthin halten Sie in Shahrisabz, wo Sie eine Stadtrundfahrt unternehmen und die Heimat des großen Amir Temur kennenlernen. Mitten in einem Park liegend betten sich die Reste seines weißen Palasts in die idyllische Landschaft ein. Weiterfahrt nach Samarkand.

8. Tag: Samarkand: Stadtrundfahrt und Shohizinda
Bei einer Rundfahrt durch Samarkand besichtigen Sie die Gruft von Tamerlan, in der Amir Temur und seine Nachfahren begraben sind, und tauchen auf dem Registan Platz in die vieltausendjährige Geschichte Samarkands ein. Er besteht aus drei Medresen und ist eines der berühmtesten Leitbilder mittelasiatischer Stadtbaukunst. Als Highlight der Stadtrundfahrt sehen Sie die beeindruckende Bibi Chanum-Moschee, die größte Moschee Mittelasiens und eine der größten der islamischen Welt, wo Sie eine einzigartige, majestätische Stille umgibt. Anschließend fahren Sie zu einer der bekanntesten Nekropolen Zentralasiens. In dem riesigen Komplex von Shohizinda liegen nicht nur zahlreiche Adelige und ehemalige Regierungsmitglieder begraben. Hier befindet sich auch das vermeintliche Grab von Kussam Ibn-Abbas, dem Cousin des Propheten Mohammed.

9. Tag: Samarkand - Taschkent
Am Morgen tauchen Sie in das bunte Treiben des Siab-Basars ein. Lassen Sie inmitten all der frischen Köstlichkeiten die typisch orientalischen Gerüche auf sich wirken. Nach diesem Besuch wird es Ihnen nicht schwerfallen sich vorzustellen, wie schon vor Jahrhunderten der Handel an der Seidenstraße aussah. Später am Tag besichtigen Sie das Mausoleum des Propheten Daniel und das Ulugbek Observatorium, bevor Sie anschließend Ihre zweistündige Fahrt mit dem Afrosiab Zug zurück nach Taschkent antreten.

10 Tag: Taschkent - Frankfurt
Am frühen Morgen werden Sie von Ihrer Reiseleitung zum Flughafen Taschkent begleitet. Rückflug zum Flughafen Frankfurt und individuelle Heimreise der Teilnehmer.

Programmänderungen aus witterungs- und organisationstechnischen Gründen vorbehalten!

Unterbringung

  • Taschkent, Shodlik Palace****
  • Nukus, Jipek Joli***
  • Chiwa, Malika Khiva****
  • Buchara, Rangrez***
  • Samarkand, City***

Unterbringung in den genannten Hotels oder gleichwertig - Änderungen vorbehalten!

Weitere wichtige Informationen entnehmen Sie unserem ausführlichen Reiseprogramm.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Uzbekistan Airways ab/bis Frankfurt in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren-
  • Flüge von Taschkent nach Nukus und Urganch nach Buchara in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • 9 Übernachtungen mit Frühstück im DZ in 3-4 Sterne-Hotels
  • Bahnfahrt mit dem Afrosiab Zug von Samarkand nach Taschkent-
  • 1 Reiseführer pro Zimmer
  • Örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung

Eingeschlossene Highlights

  • Stadtrundfahrt durch das moderne Taschkent mit Amir Temur-Platz und Alaiski Basar
  • Rundgang durch die Altstadt von Taschkent mit Khasti Imam-Komplex
  • Besuch des Museums von Igor Sawitskij in Nukus
  • Fahrt durch die Wüste bei Chiwa nach Ajas Kala und Toprak-
  • Mittagessen in einem Jurtenlager-
  • Stadtrundfahrt in Chiwa mit Itschan KalaKomplex-
  • Stadtrundfahrt in Buchara mit Ark-Zitadelle, diversen Moscheen und Medresen
  • Abendessen in einem Haus bei Doston mit Workshop des usbekischen Essens "Plov"-
  • Besuch des Baha-ud-Din NaqschbandMausoleums mit der Tschor Bakr-Nekropole und des Sitorai Mochi Chosa-Palastes bei Buchara-
  • Stadtrundfahrt in Shahrisabz, der Heimat von Amir Temur-
  • Stadtrundfahrt in Samarkand mit Guri Emir-Mausoleum, Registan Platz, Bibi Chanum-Moschee und Schachi SindaKomplex-
  • Besuch Siab Basar, Mausoleum von Prophet Daniel und Ulugbek Observatorium in Samarkand

Nicht im Reisepreis enthalten

  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art

Für diese Reise gilt die Stornostaffel gemäß der Reisebedingungen der Poppe Reisen GmbH.

  • Doppelzimmer - Laut Programm
    1999 €
  • Einzelzimmer - Laut Programm
    2159 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Selbstanreise zum Flughafen -
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Reise-Rücktrittskosten-Versicherung ohne SB
    0 €
  • Reise-Rücktrittskosten-Versicherung mit SB
    0 €
  • Komplettschutzpaket ohne SB
    0 €
  • Komplettschutzpaket mit SB
    0 €
  • Bahnfahrt zum/vom Flughafen Frankfurt
    80 €