Reisesuche öffnen
 
 

UNESCO Welterbe Regensburg / Leipziger Volkszeitung - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Beratung & Buchung
0941 / 29708-0
Buchungscode:
5296
Termin:
03.05.2020 - 05.05.2020
Preis:
ab 349 € pro Person

Regensburg heißt nicht umsonst "Die nördlichste Stadt Italiens“ und gilt als eine der schönsten Städte Deutschlands. Hier erleben Sie über 2000 Jahre Geschichte. Von den Römern gegründet und im Mittelalter zu einer der bedeutendsten Städte Europas aufgestiegen. Im Zweiten Weltkrieg weitgehend von Zerstörungen verschont, gilt Regensburg heute als die einzige erhaltene mittelalterliche Großstadt Deutschlands. Dank ihrer einstigen politischen Bedeutung, ihrer Rolle als mittelalterliches Handelszentrum und ihrer herausragenden architektonischen und städtebaulichen Qualitäten wurde die "Altstadt Regensburg mit Stadtamhof" 2006 zum UNESCO-Welterbe ernannt. Erleben Sie das Mittelalter hautnah und lassen Sie sich vom besonderen Flair Regensburgs und der umliegenden Sehenswürdigkeiten begeistern.

Reiseverlauf

Sonntag, 03.05.2020
Stadtführung & Rathaus

Am Morgen (ca. 08.00 Uhr) starten Sie Ihre Fahrt an die Donau. Hier beziehen Sie Ihre eleganten Hotelzimmer direkt in der Altstadt, bevor Sie zu einem 1,5-stündigen Stadtrundgang durch die Innenstadt abgeholt werden. Sie erkunden die historische Altstadt mit zahlreichen Werken romanischer und gotischer Baukunst. Die bedeutendsten Baudenkmäler wie der Dom, das Rathaus, die Innenhöfe und Hauskapellen der mittelalterlichen Bürgerhäuser, das Schloss der Fürsten Thurn und Taxis, die romanischen Sakralbauten oder die gotischen Bettelordenskirchen lassen sich alle gut zu Fuß durch die verwinkelten Gässchen erkunden. Die Jahrhunderte alte Steinerne Brücke gehört zu den Hauptwerken europäischer Brückenbaukunst des Mittelalters und bietet eine malerische Kulisse für den Stadtspaziergang. Der Blick auf die nahezu zwanzig erhaltenen Patriziertürme, die bunten Häuser und die gewaltigen Torbögen, lässt ein südländisches Flair aufkommen und den Betrachter verstehen, warum die Donaumetropole auch die "nördlichste Stadt Italiens“ genannt wird. Alten Rathaus (ca. 900m). Hier entdecken Sie bei einer Führung das Gebäude mit dem historischen Reichssaal und der original erhaltenen Folterkammer (Dauer ca. 1,5h). Errichtet wurde das Rathaus im Jahr 1245, als Regensburg zur Freien Reichstadt erhoben wurde. Ab 1594 fanden die vom Kaiser einberufenen Reichsversammlungen statt. Im ehemaligen Tanzsaal aus der ersten Hälfte des 14. Jh. tagte von 1663 bis 1806 der "Immerwährende Reichstag“. Bis heute haben sich viele Details aus jener Zeit erhalten. Zum Abendessen haben wir Ihnen Plätze in einem typischen bayerischen Gasthaus reserviert, wo Sie bei einem Abendessen den ersten Tag gesellig ausklingen lassen.

Montag, 04.05.2020
Donaudurchbruch, Kloster Weltenheim & Hundertwasser

Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus nach Kelheim, wo Sienoch eines der Donauschiffe besteigen. Durch eines der ältesten Naturschutzgebiete Bayerns geht es durch das einmalige Naturschauspiel "Weltenburger Enge“. Auf einer Strecke von rund fünf Kilometern strömt der Fluss zwischen den bis zu 70 Meter aufragenden Kalkfelswänden hindurch. Vom Schiff aus haben Sie den Besten Blick vom Schiff aus. Nahe des Donaudurchbruchs befindet sich das Kloster Weltenburg mit er ältesten Klosterbrauerei der Welt. Die von den Gebrüdern Asam in den Jahren 1716 bis 1739 erbaute Abteikirche gilt als ein Meisterwerk des Barocks. Mit einem der Patres besichtigen Sie die Abtei und lauschen im Anschluss dem Gesang der Mönche zum Mittagsgebet. Zum krönenden Abschluss können Sie im Biergarten der Klosterschenke, der zu den schönsten Biergarten Bayerns zählt, neben regionalen Schmankerln, ein preisgekröntes "Barock dunkel" genießen. Zum Nachmittag geht die Fahrt ins benachbarte Abendsberg. Hier befindet sich das letztes Bauprojekt des weltbekannten Künstlers Friedensreich Hundertwasser. Angenehme runde Formen, tanzende Fenster, unebene Böden und organische Linien, Zwiebeltürme und Baummieter, das sind die typischen Elemente. Weltweit einzigartig ist, dass der 70 Meter hohe Kuchlbauer Turm innen und außen eine Hommage an das bayerische Bier darstellt, welches Sie nach der Führung verkosten werden. Zurück in Regensburg steht der restliche Tag für einen ausgiebigen Einkaufsbummel und eigene Erkundung zur Verfügung.

Dienstag, 05.05.2020
Schloss Thurn und Taxis & Walhalla

Nach Frühstück und Check-out treffen Sie sich in der Hotellobby bevor Sie das das fürstliche Schloss Thurn und Taxis und den Kreuzgang St. Emmeram besuchen. Hervorgegangen ist der prachtvolle Komplex aus den Gebäuden des ehemaligen Benediktinerklosters St. Emmeram. Das Kloster wurde während der karolingischen Zeit im 8. Jahrhundert erbaut und im 18. Jahrhundert durch die Gebrüder Asam barockisiert. Damit gilt das frühere Kloster St. Emmeram als eines der ältesten und bedeutendsten bayerischen Klöster überhaupt. Die bedeutenden Heiligen Emmeram und Wolfgang sowie Karolingerkaiser, bayerische Herzöge und Regensburger Bischöfe haben hier ihre Grablege gefunden. Nach dem Ende des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation verloren die Thurn und Taxis das Amt des Prinzipalkommissars und das des Generalpostmeisters. Für den Verlust wurden sie vom Bayerischen Königreich u. a. mit Waldbesitz und dem ungenutzten Stiftsgebäude des Klosters St. Emmeram entschädigt. Die Familie Thurn und Taxis baute das Kloster zu ihrer Hauptresidenz aus. Heute zählt es zu den größten privaten Schlössern in Europa. Noch heute lebt die Familie Thurn und Taxis in Teilen des Anwesens. In der Führung sehen Sie einen Teil des Schlosses mit seinen fürstlichen Prunkräumen, wertvollen Gemälden, wunderschönen Wandteppichen sowie den Kreuzgang und die angrenzenden Gebäude aus dem ältesten Teil des Klosters. Nach dem Schlossbesuch geht es vor die Tore Regensburgs und Sie besuchen die Walhalla, die sich hoch über die Donau erhebt. Mit diesem klassizistischen Bau in Gestalt eines von Säulen umgebenen Tempels entstand hier im Auftrag des bayerischen Königs Ludwigs I. eines der bedeutendsten deutschen Nationaldenkmäler des 19. Jahrhunderts. Bei guter Sicht sehen Sie sogar die Domtürme von Regensburg. Genießen Sie den einmaligen Panorama-Blick, bevor Sie Ihre Fahrt nach Hause antreten.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!

Unterbringung
Sie wohnen im 4-Sterne Hotel Münchner Hof. Das traditions- reiche Hotel liegt mitten in der historischen Altstadt. Von hier aus können Sie alles zu Fuß erreichen. Die Zimmer sind mit Dusche oder Bad, WC, Haartrockner, Kabel-TV und WLAN ausgestattet. Jedes Zimmer ist individuell gestaltet und hat seine eigene Historie aus den verschiedenen Jahrhunderten.

Unterbringung im genannten Hotel oder gleichwertig - Änderungen vorbehalten!

Hinweis Bettensteuer
Immer mehr Städte in Europa führen eine sogenannte Bettensteuer oder eine City Tax ein. Falls bei dieser Reise diese Steuer anfallen sollte, bitten wir Sie, diese vor Ort in bar direkt im Hotel zu bezahlen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Weitere wichtige Informationen entnehmen Sie unserem ausführlichen Reiseprogramm

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus ab/bis Leipzig (Fernbusterminal-Terminal, Hauptbahnhof/Sachsenseite 3)
  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne Hotel Münchner Hof direkt in der historischen Altstadt inklusive
  • reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • 1 x 2-Gang-Abendessen im Traditionswirtshaus
  • Geführter Stadtrundgang Regensburg mit Eintritt und Führung im Alten Rathaus mit Folterkammer und historischem Reichsaal
  • Schifffahrt zum Donaudurchbruch
  • Abtei-Führung im Kloster Weltenheim und Gesänge der Mönche zum Mittagsgebet
  • 2-Gang-Mittagessen in der Klosterschenke
  • Führung im Hundertwasserturm mit einem Glas Bier (0.5l) und Brezl
  • Eintritt und Premium-Führung Schloss Thurn und Taxis
  • Besuch der Walhalla mit Innenführung

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Persönliche Reiseversicherungen

Für diese Reise gilt die Stornostaffel (Omnibusreisen 5.3.b) gemäß der Reisebedingungen der M-tours Live Reisen GmbH

  • Doppelzimmer - Laut Programm
    349 €
  • Einzelzimmer - Laut Programm
    399 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Leipzig - Fernbus-Terminal am Hauptbahnhof, Sachsenseite 3
    0 €