Beratung & Buchung 0941 / 29708-0

Reisesuche öffnen
 

MZ-Leserreise: Transsibirien Express - 16 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
3280
Termin:
Preis:
ab 5999 € pro Person

Hotelzug "Katharina die Große"

  • Stadtrundfahrten und Besichtigungen in Peking, Ulaanbaatar, Ulan Ude, Baikalsee, Irkutsk, Krasnojarsk, Novosibirsk, Jekaterinburg und Moskau
  • Fahrt am Ufer des Baikalsees

Erleben Sie die Reise auf der legendären Transsibirischen Eisenbahn und der Transmongolischen Eisenbahn an Bord eines komfortablen Privatzuges. Unsere "Kreuzfahrt auf Schienen” bietet Ihnen die Möglichkeit, ferne Landschaften dieser Welt wie Sibirien und die Wüste Gobi zu entdecken, die Weite der transkontinentalen Transsib zu spüren und gleichzeitig den Komfort eines "Hotels auf Schienen” zu genießen.

Reisetermine

  • 23.05.-07.06.2018
  • 05.09.-20.09.2018
  • 25.07. - 09.08.2018 und
  • 15.08. - 30.08.2018

Reiseverlauf

1. Tag: Deutschland – Peking
Individuelle Anreise zum Flughafen München und Flug via Frankfurt nach Peking.

2. Tag: Ankunft in Peking: Himmelstempel
Ankunft in Peking. Empfang durch Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung. Transfer zum Hotel und Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag besichtigen Sie den Himmelstempel. Übernachtung in Ihrem Hotel in Peking.

3. Tag: Peking: Chinesische Mauer, Kaiserpalast, Peking-Ente-Restaurant
Heute besichtigen Sie die Chinesische Mauer, auch das achte Weltwunder genannt. Die Mauer erstreckt sich über 6.000 km von Ost nach West. Anschließend Besuch des Kaiserpalastes. Übernachtung im Hotel in Peking.

4. Tag: Peking – Wüste Gobi – Ulaanbaatar
Am Vormittag beginnt die erste Etappe Ihrer Zugreise. Von Peking bis Ulaanbaatar fahren Sie mit einem modernen chinesisch-mongolischen Regelzug durch die Wüste Gobi in die Mongolei. Übernachtung im Zug.

5. Tag: Ulaanbaatar
Gegen Mittag erreicht Ihr Zug die grüne Hochebene, auf der Ulaanbaatar, die Hauptstadt der Mongolei liegt. Nach der Ankunft besichtigen Sie den Suchbaatarplatz. Übernachtung im Hotel.

6. Tag: Ulaanbaatar: Ausflug Terelj Nationalpark und Naadam Show
Heute unternehmen Sie einen Ausflug in den Terelj National Park, auch als Mongolische Schweiz bekannt, und besuchen eine mongolische Hirtenfamilie in ihrer Jurte. Bei einer exklusiv für unsere Gruppe arrangierten "Naadam-Show”erleben Sie, welche Meister die Mongolen in den 3 Hauptsportarten des mongolischen Nationalfestes Naadam sind: Bogenschießen, Ringen und Pferderennen. Übernachtung im Hotel.

7. Tag: Ulaanbaatar: Stadtbesichtigung und Besuch Gandan Kloster – Ulan-Ude
Heute besuchen Sie während einer Panorama-Stadtrundfahrt das buddhistische Gandan-Kloster. Am Nachmittag beginnt Ihre Reise mit dem russischen Privatzug. Übernachtung im Zug.

8. Tag: Ulan-Ude: Stadtbesichtigung und Besuch der Altgläubigen – Baikalsee
Am Morgen heißt es Abschied nehmen vom Weideland der Mongolei. Der Privatzug erreicht Russland, fährt durch das grüne Tal der Selenga, die aus der Mongolei kommend in den Baikal mündet. Am Nachmittag besuchen Sie Ulan-Ude, die Hauptstadt der russischen Teilrepublik Burjatien. Ein Ausflug bringt Sie zu einem Dorf der "Altgläubigen” mit farbenfrohen Häusern. Hier erfahren Sie Wissenswertes über deren Geschichte, Bräuche und das heutige Leben. Übernachtung an Bord des Zuges.

9. Tag: Baikalsee: Fahrt auf der Baikalufer- Panoramabahn – Irkutsk
Der Baikalsee ist der landschaftliche Höhepunkt Ihrer Reise und steht im Mittelpunkt des heutigen Tages. Mehrere Stunden bummelt Ihr Privatzug direkt am Seeufer entlang über eine Nebenstrecke, die besonders schöne Ausblicke auf den See ermöglicht. Abends einstündige Fahrt mit dem Bus nach Irkutsk und Übernachtung im Hotel.

10. Tag: Irkutsk: Stadtbesichtigung und Konzert – Krasnojarsk
Irkutsk wird wegen seines bunten Lebens auch das "Paris Sibiriens” genannt. Sie besuchen die Altstadt und die noch ausschließlich aus hundertjährigen Holzhäusern bestehenden Stadtviertel. Anschließend folgt der kulturelle Höhepunkt dieser Reise: ein privates klassisches Konzert im Holzhaus eines früheren russischen Fürsten. Übernachtung an Bord des Zuges.

11. Tag: Krasnojarsk: Stadtbesichtigung und Jenissei-Schifffahrt – Novosibirsk
Krasnojarsk gehörte wie Jekaterinburg und Ulan Ude zu den "geschlossenen Städten” während der Sowjetzeit. Eine Panorama- Stadtrundfahrt zeigt Ihnen die schönsten Punkte der Stadt. Ungewöhnlich ist die Haupteinkaufsstraße, die durch aufgestellte Palmen ein fast südländisches Flair verbreitet - und das mitten in Sibirien! Am Nachmittag unternehmen Sie eine Schifffahrt auf dem Jenissei und haben unvergessliche Aus blicke auf die Stadt und die riesige Eisenbahnbrücke. Übernachtung im Zug.

12. Tag: Novosibirsk: Stadtbesichtigung – Jekaterinburg
Mit über 1,5 Millionen Einwohnern ist Novosibirsk die drittgrößte Stadt Russlands und die größte in Sibirien. Bei der Stadtrundfahrt sehen Sie das größte Opernhaus Russlands sowie beachtenswerte orthodoxe Kirchen. Weiterfahrt in Richtung Jekaterinburg und Übernachtung an Bord des Zuges.

13. Tag: Jekaterinburg: Ausflug nach Ganina Jama – Stadtbesichtigung Jekaterinburg
Ein Ausflug führt in die Wälder des Ural nach Ganina Jama, einem zum Gedenken an die dort einst begrabene Zarenfamilie errichteten Ensemble von Kapellen und Kirchen in Holzbauweise. In Jekaterinburg, dem Hauptort des Uralgebirges, besuchen Sie die "Kirche auf dem Blut”, die vor einigen Jahren als Gedenkstätte an die in Jekaterinburg umgekommene Zarenfamilie Nikolaus II. errichtet wurde. Übernachtung im Hotel.

14. Tag: Jekaterinburg – Moskau
Auf dem Weg nach Moskau durchquert Ihr Zug das Uralgebirge und erreicht dann die Weiten Westrusslands mit seinen unendlichen Wald- und Seenlandschaften. Während der Fahrt haben Sie die Möglichkeit, sich einen Vortrag über Russland anzuhören oder sich im Barwagen zu entspannen. Übernachtung im Zug.

15. Tag: Moskau: Stadtrundfahrt mit Kreml
Gegen Mittag endet die ca. 8.000 km lange transsibirische Reise in Moskau. Am Nachmittag sehen Sie den eindrucksvollen Roten Platz, das riesige Kremlgelände und das prachtvolle Kaufhaus GUM. Nach dem Abendessen erleben Sie das lebendige und abends schön beleuchtete Moskau bei einer ausgedehnten Panoramafahrt. Moskau ist heute eine vibrierende Stadt, vergleichbar mit Paris oder Rom und steckt voller Leben. Übernachtung in Ihrem Hotel in Moskau.

16. Tag: Moskau – Deutschland
Transfer zum Flughafen Moskau und Rückflug über Frankfurt nach München. Individuelle Heimreise der Teilnehmer.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!

Unterbringung

Zug: Transsibirien Express

Kategorie I: Moderne Schlafwagen mit 2 unteren und 2 oberen Betten, wobei nur die Unterbetten belegt werden. Die Oberbetten können weggeklappt oder als Gepäckablage genutzt werden. Für die in der Kategorie I reisenden Gäste stehen in Ulan-Ude, Krasnojarsk und Novosibirsk Tageszimmer zum Duschen zur Verfügung (1 Zimmer pro Abteil).

Kategorie II: Abteile mit privatem Waschraum, Toilette und Dusche. Jedes Abteil bietet ein unteres und ein oberes Bett.

Der Zug verfügt über 1-2 Speisewagen mit Lounge und Live-Piano-Musik. Im Speisewagen werden außerhalb der Mahlzeiten Vorträge über die Geschichte, Geografie, Wirtschaft und das tägliche Leben in Russland gehalten.

Hotelbeispiele (Kategorie I)
Peking, Hotel Novotel Peace****
Ulaanbaatar, Grand Hill Hotel****
Irkutsk, Hotel Courtyard by Marriott****
Jekaterinburg, Doubletree by Hilton****
Moskau, Novotel Kievskaya****

Gäste der Kategorie II werden in Peking, Ulaanbaatar und Moskau in 5-Sterne-Hotels untergebracht. Die genannten Hotels können durch Hotels gleicher Kategorie ersetzt werden.

Unterbringung in den genannten Hotels oder gleichwertig - Änderungen vorbehalten!

Weitere wichtige Informationen entnehmen Sie unserem

ausführlichen Reiseprogramm.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug ab/bis München mit Lufthansa in der Economy Class
  • Steuern, Gebühren und Kerosinzuschläge (Wert ca. 370,- €)
  • 7 Übernachtungen in 4 Sterne-Hotels (Kat. I) oder 4-5 Sterne-Hotels (Kat. II) im DZ mit Bad/ Dusche, WC in Peking, Ulaanbaatar, Irkutsk, Jekaterinburg und Moskau
  • 1 Übernachtung an Bord des modernen chinesisch-mongolischen Regelzuges von Peking nach Ulaanbaatar in der Kategorie I
  • 6 Übernachtungen an Bord des russischen Hotelzuges von Ulaanbaatar nach Moskau im Doppelabteil in der gebuchten Kategorie
  • Vollpension während der Reise (14 x Abendessen, 14 x Frühstück, 13 x Mittagessen)
  • Durchgehende Deutsch sprechende Reiseleitung ab Peking bis Moskau
  • 1 Reiseführer pro Zimmer/Abteil

Eingeschlossene Highlights

  • Stadtrundfahrten und Besichtigungen in Peking, Ulaanbaatar, Ulan Ude, Baikalsee, Irkutsk, Krasnojarsk, Novosibirsk, Jekaterinburg und Moskau
  • Musik- und Tanzshow in der Mongolei
  • Naadam-Show in der Mongolei mit Ringern, Bogenschützen und Pferden
  • Vorträge im Zug über die russische Kultur, Geschichte und das tägliche Leben
  • Russische Wodkaprobe, Mongolischer"Hot Pot" und Peking-Ente-Abendessen
  • Fahrt am Ufer des Baikalsees
  • Privates klassisches Konzert im Haus eines früheren russischen Fürsten in Irkutsk
  • Schiffsfahrt auf dem Jennisei
  • Ausflug nach Ganina Jama

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art sowie Visakosten (z. Zt. 250,- €)

Kostenloses ePaper der Mittelbayerischen Zeitung
Sie müssen während Ihrer Leserreise nicht auf Ihre tägliche Zeitung verzichten. Lesen Sie im Urlaub bequem das ePaper der Mittelbayerischen Zeitung für einen Monat kostenlos. Einfach bei Anmeldung ankreuzen. Rechtzeitig zu Ihrer Abreise erhalten Sie die Zugangs-Daten per E-Mail. So sind Sie auch im Urlaub bestens über das Geschehen in ihrer Heimat informiert.

Für diese Reise gilt die Stornostaffel (5.) gemäß der Reisebedingungen des Veranstalters Poppe Reisen GmbH & Co. KG (siehe Reiseprogramm Seite 5)

  • DZ/2-Bett-Abteil Kat. I - Laut Programm
    5999 €
  • EZ/1-Bett-Abteil Kat. I - Laut Programm
    7899 €
  • DZ/2-Bett-Abteil Kat. II - Laut Programm
    9985 €
  • EZ/1-Bett-Abteil Kat. II - Laut Programm
    14875 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Visa-Gebühren
    250 €