Reisesuche öffnen
 
 

Lübeck / Tagesspiegel - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Beratung & Buchung
0941 / 29708-0
Buchungscode:
6281
Termin:
24.09.2021 - 27.09.2021
Preis:
ab 699 € pro Person

Vor 150 Jahren wurde Heinrich Mann in Lübeck geboren. Als Schriftsteller stand er immer ein wenig im Schatten seines Bruders Thomas, dabei hat auch Heinrich die Weltliteratur um Romane wie "Professor Unrat" und "Der Untertan" bereichert. Zudem trotzte er seinem Vater und verteidigte die Weimarer Republik. Begleiten Sie uns auf eine literarische Spurensuche mit der Kunst- und Kulturvermittlerin Annette Klockmann. Sie möchte Menschen für kleine und große Kunst und Kultur begeistern, Begegnungen ermöglichen und dabei oftmals neue Wege gehen. Während Ihres Aufenthaltes wird Sie Ihnen die Lebensgeschichte Heinrich Manns näherbringen und Ihre Reise mit Geschichten und Lesungen sowie abendlichen Tischgesprächen begleiten. Dazu erwartet Sie die UNESCO Welterbe-Stadt Lübeck mit ihrer wasserumschlossenen Altstadt und den berühmten Sehenswürdigkeiten.

Reiseverlauf

Freitag, 24.09.2021
Anreise, Stadtspaziergang & Buddenbrook-Menü
Am Morgen starten Sie Ihre Fahrt im komfortablen Reisebus. In Lübeck angekommen lernen Sie bei einem Imbiss die Kunst- und Kulturvermittlerin Annette Klockmann kennen, die Sie in den nächsten Tagen begleiten wird. Gemeinsam geht es dann auf die Aussichtplattform der Kirche St. Petri und die Lübecker Altstadt breitet sich mit all ihrer Schönheit unter Ihnen aus. Ein Anblick den man nicht vergisst, denn von hier bekommen Sie einen zauberhaften Überblick über die Hansestadt mit der Kirche St. Marien, dem Rathaus, den vielen Backsteinkirchen und den Häusergiebeln in der Großen Petersgrube. Von hier aus begeben Sie sich auf einen Spaziergang entlang der Trave durch das alte Domviertel mit dem Holstentor, den Salzspeichern, dem alten Holzhafen mit der Geschichte der Stecknitzfahrer und dem versponnen-romantischen Gängeviertel. Rund 90 Gänge, Torwege und Höfe gibt es noch heute zu entdecken. Den Abschluss bildet der imposante Dom Heinrich des Löwen von 1247, die erste vollendete Backsteinkirche an der Ostsee. Der Kirchenraum fasziniert durch schlichte, erhabene Größe, sakrale Kunst, unter anderem das Triumphkreuz des Meisters Bernd Notke und eine kleine Seitenkapelle, die den Namen "Paradies" trägt. Am Abend treffen Sie zu einem Buddenbrook-Menü in einem historischen Kaufmannhaus aus dem 13. Jahrhundert ein. Dazu gibt Ihnen Frau Klockmann eine Einführung in Heinrich Manns Roman "Professor Unrat", der zahlreiche Bezüge zu seiner Heimatstadt Lübeck aufweist.

Samstag, 25.09.2021
Behnhaus & Lesung

Nach dem Frühstück besuchen Sie das prachtvolle Stadtpalais Behnhaus. Das Buddenbrookhaus in der Lübecker Mengstraße 4 schloss 2020 seine Tore für die umfassende Erneuerung des Hauses und seiner Ausstellung. Die Familie Mann nutzt dies als Chance, sich für ein paar Jahre museal im Lübecker Behnhaus niederzulassen. Standesgemäßer könnte kaum ein anderer Ort für die literarischen Bewohner sein, denn das Museum vermittelt auf geniale Weise ein Gefühl für die großbürgerliche Lebenswelt der Lübecker Kaufmannschaft, der Heinrich und Thomas Mann entstammen, denn die historischen Räume mit Wohnensembles aus dem 18. und 19. Jahrhundert lassen die Vergangenheit lebendig werden. Vor allem die "Privatgemächer des Hausherrn und der Hausherrin" in den Flügelräumen des Behnhauses zählen zu den bedeutendsten klassizistischen Inneneinrichtungen in Norddeutschland. Nebenan findet sich mit einer Festraumfolge im Rokoko-Stil ein in Lübeck einzigartiges Raumensemble nach französischem Vorbild. Die Kunst der Romantik und der Nazarener bilden einen Schwerpunkt bei den Sammlungen, die in beiden Häusern ausgestellt sind. Der restliche Tag steht für eigene Erkundungen zur Verfügung und Frau Klockmann gibt Ihnen gerne Tipps für Ihre ganz persönliche Freizeitgestaltung. Vielleicht besuchen Sie das Rathaus oder kehren bei Niederegger zur Kaffeetafel ein? Abends speisen Sie in einem ausgewählten Restaurant in der Altstadt und Frau Klockmann gibt Ihnen bei einer Lesung mit Vortrag Einblick in die Familiengeschichte der Manns und die ungleichen Brüder Heinrich und Thomas.

Sonntag, 26.09.2021
Spurensuche, Julia Mann & Lesung
Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf den Spuren von Heinrich Mann noch einmal auf einen Rundgang durch die Altstadt. Vom "Blauen Engel" bis zur Mengstraße und der Marienkirche, überall finden sich Spuren seines Werkes und Schaffens wieder. Zudem besuchen Sie das Lübecker Rathaus. Es zählt zu den bekanntesten Bauwerken der Backsteingotik und gleicht mit seiner beeindruckenden Fassade einem Märchenschloss. Formgebend für die heutige Gestalt des Gebäudes waren architektonische Moden und Stile aus drei Jahrhunderten: seit 1226 kamen immer wieder Bauteile hinzu, es erfolgten Umbauten und Erweiterungen wie der Anbau der Laube aus Sandstein, die Erhöhung der Schauwand mit ihren markanten Windlöchern sowie des Erkers und der imposanten Prunktreppenanlage. Der Hansesaal, in dem einst die Hansetage abgehalten wurden, und das Danzelhus, in dem ausgiebig gefeiert und getanzt wurde, sind im Laufe der Jahrhunderte verschwunden. Vieles ist jedoch noch erhalten und die Rathausführung offenbart die gesamte Schönheit des historischen Schmuckstücks. Nach einer Mittagspause erfahren Sie im opulent ausgestatteten Rokoko-Kopheissaal des Drägerhauses bei einer szenischen Führung mehr über die (fast) unbekannte Geschichte der Julia Mann - Heinrichs Mutter aus Brasilien, zu der er zunächst ein viel engeres Verhältnis hatte, als sein Bruder. Sie galt als eine der schönsten Frauen Lübecks und bietet eine interessante Lebensgeschichte, die anhand von Briefen und kleinen Alltagsgegenständen erzähl wird. Am Abend essen Sie in einer der schönsten Lokalitäten der Altstadt, der historischen Schiffergesellschaft, zu Abend. Zwischen den Gängen lauschen Sie Frau Klockmann, die Ihnen die Biografie Heinrich Manns näher bringen wird.

Montag, 27.09.2021
Schifffahrt & Travemünde
Heute verabschiedet sich das Hotelteam von Ihnen und mit dem Schiff geht ab dem Lübecker Hafen auf dem historischen Wasserweg der Hansekoggen vorbei am historischen Fischerort Gothmung, dem Selmsdorfer Traveufer und vorbei am Skandinavienkai mit den großen Kreuzfahrtschiffen in das mondäne Ostseebad Travemünde. Gemeinsam machen Sie einen Spaziergang entlang der Strandpromenade mit dem historischen Casino und dem alten Kurhaus, in dessen "Schweizerhäusern" die Familie Mann ihre Sommerferien verbrachte. Anhand von alten Bildern und Geschichten, lässt Frau Kockmann Heinrichs unbeschwerte Kindertage wieder lebendig werden, bevor Sie der Bus wieder zurück nach Berlin bringt.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!

Unterbringung
In den denkmalgeschützten und historischen Mauern des alten Lübecker Handelshofes erwartet Sie das H+ Hotel Lübeck mit direkter Innenstadtlage zwischen Bahnhof und Altstadt. Das Hotel präsentiert sich als ein harmonisch in geschichtsträchtigem Ambiente eingebettetes Refugium, welches der perfekte Ausgangsort für einen Städtetrip in die Hansestadt ist. Das moderne Stadthotel greift viele Elemente des ursprünglichen Gebäudes auf und integriert diese stilsicher. So finden sich an vielen Stellen historische Einbauten, große Eichentüren, hölzerne Wandverkleidungen oder Stuckarbeiten wieder. Die 98 komfortablen Zimmer verfügen über Klimaanlage, Telefon, Sat-TV, Zimmersafe, Flatscreen-TV und kostenfreiem Highspeed-Internet (WLAN). Lassen Sie den Tag entspannt im Wellness-Bereich über den Dächern der Stadt ausklingen und erholen Sie sich in der Sauna mit Ruheraum oder im Fitnessbereich. An der Hotelbar haben Sie Gelegenheit den Tag entspannt ausklingen zu lassen.

Unterbringung im genannten Hotel oder gleichwertig - Änderungen vorbehalten!

Hinweis Bettensteuer
Immer mehr Städte in Europa führen eine sogenannte Bettensteuer oder eine City Tax ein. Falls bei dieser Reise diese Steuer anfallen sollte, bitten wir Sie, diese vor Ort in bar direkt im Hotel zu bezahlen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Weitere wichtige Informationen entnehmen sie unserem ausführlichen Reiseprogramm

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus ab/bis Berlin-HBF
  • Reisebegleitung durch die Kunst- und Kulturvermittlerin Annette Klockmann (ab Lübeck)
  • 3 x Übernachtung mit Frühstück im 4-Sterne H+ Hotel Lübeck
  • Willkommensimbiss
  • Kirche St. Petri mit Aussichtsplattform
  • Stadtspaziergang durch das Domviertel mit Dombesuch
  • Buddenbrook-Menü mit Einführung/Lesung in HeinrichManns Roman "Professor Unrat"
  • Eintritt/Führung im Stadtpalais Behnhaus
  • 1 x Abendessen mit Lesung/Vortrag zur Familiengeschichte der Manns
  • Stadtspaziergang "Auf den Spuren von Heinrich Mann" mit Rathausführung
  • Szenische Führung "Die (fast) unbekannte Geschichte der Julia Mann" im Rokoko-Kopheissaal im Drägerhaus
  • 1 x Abendessen in der historischen Schiffergesellschaft mit Lesung/Erzählungen zur Biografie Heinrich Manns
  • Schifffahrt nach Travemünde
  • Strandpromenadenbummel in Travemünde mit alten Bildern und Geschichten zur Kindheit von Heinrich Mann
  • Reisebegleitung

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Citytax / Kurtaxe
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Persönliche Reiseversicherungen

Für diese Reise gilt die Stornostaffel (Omnibusreisen 5.3.b) gemäß der Reisebedingungen der M-tours Live Reisen GmbH.

  • Doppelzimmer - Laut Programm
    699 €
  • Doppelzimmer - Laut Programm
    749 €
  • Einzelzimmer - Laut Programm
    754 €
  • Einzelzimmer - Laut Programm
    804 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Berlin - Hauptbahnhof, Europaplatz, Invalidenstr./Busparkplatz
    0 €