Reisesuche öffnen
 
 

Köln / Mittelbayerische Zeitung - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Beratung & Buchung
0941 / 29708-0
Buchungscode:
6580
Termin:
21.04.2022 - 24.04.2022
Preis:
ab 549 € % pro Person

Die Stadt blickt zurück auf 2000 Jahre Geschichte und wird nicht ohne Grund als die nördlichste Stadt Italiens bezeichnet. Der Dom ist weltweit das bekannteste Kirchendenkmal und die meistbesuchte Sehenswürdigkeit Deutschlands. Aber was Köln ausmacht ist die Kunst, das Kölsch und der Klüngel, ein für die Kölner Lebensweise freundlich umschreibender Begriff. Der Ausgangspunkt für Ihre Reise könnte besser nicht gewählt sein, denn das Maritim Hotel Köln liegt ideal im Stadtzentrum und bietet sich an, die historische Alt-stadt zu erkunden. Innerhalb weniger Minuten erreichen Sie zu Fuß den Hauptbahnhof, den Kölner Dom, die Innenstadt und das Rheinufer.

1. Donnerstag, 21.04.2022
Anreise Köln - Stadtführung - Abendessen
Im modernen Komfortreisebus fahren Sie am Morgen in Ihr tolles Hotel nach Köln. Anschließend haben Sie Zeit für Ihren Zimmerbezug. Um 16.30 Uhr erhalten Sie eine ca. 1,5-stündige Stadtführung durch die Altstadt Kölns. Sie erkunden die nähere Domumgebung und die Altstadt. Ein Großteil der wichtigsten Sehenswürdigkeiten liegt konzentriert auf einem Quadratkilometer rund um Dom, Rathaus und Altstadt mit der romanischen Kirche Groß St. Martin. In den engen, gepflasterten Altstadtgässchen und auf belebten Plätzen wie dem Alten Markt bekommen Sie ein Gefühl für das Leben in der Domstadt gestern und heute. Um 19.00 Uhr erwartet Sie das erste gemeinsame Abendessen im Hotel.

2.Freitag, 22.04.2022
Kölner Dom - Rundgang durch den Rheinauhafen
Sie genießen erst einmal ausgiebig das reichhaltige Frühstücksbuffet. Um 10.00 Uhr besuchen Sie das weltberühmte Bauwerk mit seinen gigantischen Ausmaßen und seiner reichen Ausstattung: den Kölner Dom. Nach dem Ulmer Münster gilt der Kölner Dom als zweithöchste Kirche Deutschlands und dritthöchstes Gotteshaus der Welt. Im Jahr 1996 erklärte die UNESCO die Kathedrale zu einem der größten europäischen Meisterwerke gotischer Architektur und zum Weltkulturerbe. Unter frommen Katholiken gilt der Kölner Dom als wichtige Wallfahrtsstätte, schließlich liegen dort die Gebeine der Heiligen Drei Könige. Seit 2007 ist der Dom zudem mit dem viel beachteten Fenster von Gerhard Richter um eine weitere Attraktion reicher. Im Anschluss haben Sie Zeit für ein individuelles Mittagessen (nicht inkludiert). Um 15.00 Uhr unternehmen Sie einen ca. 2-stündigen Rundgang durch den Rheinauhafen . Das neueste Viertel Kölns fasziniert durch die unverkennbare Herkunft als Hafengelände, das sich in ein hochwertiges Geschäfts- und Wohnviertel gewandelt hat. Neben dem Hafenbecken, dem ehemaligen Hafenamt und historischen Bauten beherrschen die Kranhäuser und weitere Neubauten das Bild. Der Viertelcharakter wird wesentlich durch Bürobauten wie beispielsweise dem Gebäude von Microsoft, Wohnanlagen, dem art'otel und Gastronomie geprägt. Der rheinseitige Kai ist dabei zur Flaniermeile geworden, die sich über die gesamte Länge der historischen Hafenanlage vom Schokoladenmuseum bis zur Südbrücke erstreckt.
Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

3. Samstag, 23.04.2022
Halbtagesausflug Königswinter mit Drachenfels-
Nachmittag zur freien Verfügung - Optional Abendessen in einem Brauhaus

Frühstück im Hotel. Um 09.00 Uhr unternehmen Sie mit Ihrer örtlichen Reiseleitung einen Halbtagesausflug nach Königswinter. Südlich von Bonn liegt am rechten Rheinufer der malerische Weinort Königswinter. Von hier aus gelangen Sie in Deutschlands erstes Naturschutzgebiet, das Siebengebirge. Hoch oben steht das Hotel Petersberg, im Laufe der Geschichte oft Schauplatz politischer Gespräche, beispielsweise der Afghanistan-Konferenz im Jahre 2001. Mit der ältesten
Zahnradbahn, auf dem Eselsweg oder per pedes können Sie die Anhöhe zur romanischen Burgruine Drachenfels erklimmen, um den herrlichen Ausblick ins Rheintal zu genießen. Auf halber Höhe des Drachenfelsens ließ der Bonner Börsenmakler Stephan von Sarter Ende des 19. Jahrhunderts die Drachenburg errichten, ein skurriles Museum, in dem u.a. die Geschichte der Nibelungen dargestellt wird. Der restliche Nachmittag steht für eigene Erkundungen und vielleicht einen Einkaufsbummel zur Verfügung. Wie wäre es z.B. mit einem Besuch des Belgischen Viertels? Das Quartier heißt so, weil seine Straßen nach belgischen Städten und Provinzen benannt sind, etwa die Antwerpener Straße. Und tatsächlich versprüht es einen ähnlichen Charme wie die belgische Modemetropole: Künstler, Musiker, Designer, auch Verlage und Agenturen sind vertreten und stark miteinander vernetzt. Hier reihen sich niedliche Boutiquen, Theater, Goldschmiede, Galerien, Cafés, Bars und gehobene Imbissbuden dicht an dicht. Auch die sauber sanierten Hausfassaden aus der Gründerzeit tragen zu dem besonderen Flair des Viertels bei. Mittendrin: die neoromanische Kirche St. Michael auf dem Brüsseler Platz, der bei schönem Wetter einer der großen Open-Air-Treffpunkte Kölns ist. Um 19.00 Uhr können Sie sich einen Sitzplatz in einem Kölner Brauhaus reservieren und gemeinsam einen letzten Abend in Köln verbringen (Bezahlung vor Ort, nicht inklusive!).

4.Sonntag, 24.04.2022
Panoramafahrt mit dem Schiff - Heimreise
Frühstück im Hotel und Check-out. Für die freie Zeit bis zur Panoramafahrt empfehlen wir Ihnen den Besuch des Schokoladenmuseums (nicht inklusive). Das Museum ist ab 10.00 Uhr geöffnet und liegt nur ca. 10 Gehminuten von Ihrem Hotel entfernt. Auf mehr als 4000 mbefindet sich die umfangreichste Darstellung der Geschichte und Gegenwart des Kakaos und der Schokolade weltweit. Auf den Besucher warten ein begehbares Tropenhaus, naturkundliche Informationen zum Kakao, Exponate der präkolumbischen Kulturen Mittelamerikas, eine bedeutende Porzellan- und Silbersammlung aus dem Barock, sowie zahlreiche alte Maschinen aus der Zeit der Industrialisierung. Das Museum zählt zu den meistbesuchten kulturellen Institutionen in Köln. Um 11.30 Uhr unternehmen Sie eine ca. 1-stündige Panoramafahrt mit dem Schiff. Die Fahrt startet am Konrad-Adenauer-Ufer und führt vorbei am Kölner Dom, der Altstadt, dem Schokoladenmuseum, dem Deutschen Sport- und Olympiamuseum, entlang der Poller Wiesen, unter vier weiteren Rheinbrücken hindurch bis zum ehemaligen Fischerdorf Rodenkirchen. Anschließend haben Sie Zeit für ein individuelles Mittagessen (nicht inkludiert) und um ca. 14.30 Uhr treten Sie Ihre Heimreise an.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!

Unterbringung

Maritim Hotel Köln****

Das 4-Sterne Hotel liegt im Zentrum von Köln und bietet Ihnen einen wunderschönen Panoramablick auf den Rhein, elegante Unterkünfte sowie einen Wellnessbereich mit einem Fitnessraum und einem Innenpool. Die klimatisierten Zimmer sind in warmen Farben gehalten und verfügen über Sat-TV, einen Schreibtisch, modernes Bad und WLAN.
Weitere Informationen unter: www.maritim.de

Unterbringung im genannten Hotel oder gleichwertig - Änderungen

Hinweis Bettensteuer
Immer mehr Städte in Europa führen eine sogenannte Bettensteuer oder eine City Tax ein. Falls bei dieser Reise diese Steuer anfallen sollte, bitten wir Sie, diese vor Ort in bar direkt im Hotel zu bezahlen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Weitere wichtige Informationen entnehmen Sie unserem ausführlichen Reiseprogramm.

Eingeschlossene Leistungen

  • Busfahrt im modernen Reisebus ab/bis Regensburg
  • 3 x Ü/F im zentralen 4-Sterne Maritim Hotel Köln
  • 1 x Abendessen im Hotel (3-Gänge Menü, exkl. Getränke)
  • Umfangreiches Ausflugsprogramm mit örtlicher Reiseleitung
    - Stadtführung Köln (Dauer ca. 1,5 Std.)
    - Führung durch den Kölner Dom (Dauer ca. 1 Std.)
    - Rundgang durch den Rheinauhafen (Dauer ca. 2 Std.)
    - Halbtagesausflug Königswinter mit Drachenfels
    - Panoramafahrt mit dem Schiff (Dauer ca. 1 Std.)
  • Erfahrene M-tours Live Reiseleitung
  • Reiseliteratur

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Bettensteuer/Kurtaxe (siehe Hinweis Bettensteuer)
  • Nicht genannte Mahlzeiten
  • Getränke bei den genannten Mahlzeiten
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Persönliche Reiseversicherung

Mögliche Wunschleistung

  • Sitzplatzreservierung in einem Kölner Brauhaus am 23.04.2022, Bezahlung vor Ort

Teilnahmevoraussetzung
Aufgrund der aktuell geltenden Regelungen bezüglich des Coronavirus ist für diese Reise ein 2G-Nachweis erforderlich.
Dies bedeutet, dass Sie zum Zeitpunkt des Reiseantritts entweder vollständig geimpft oder genesen sein müssen.

Für diese Reise gilt die Stornostaffel (Omnibusreisen 5.3.b) gemäß der Reisebedingungen der M-tours Live Reisen GmbH.

  • Doppelzimmer - Laut Programm
    559 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 21.02.2022
    549 €
  • Einzelzimmer - Laut Programm
    622 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 21.02.2022
    612 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Denkendorf - Mühlweg 2, bei Premio Reifen-Autoservice im Gewerbegebiet An der Römersäule
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Sitzplatzreservierung in einem Kölner Brauhaus
    0 €
  • Abonnentenrabatt
    -5 €