Reisesuche öffnen
 
 

Genusswandern im herrlichen Sarntal in Südtirol / Mittelbayerische - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Beratung & Buchung
0941 / 29708-0
Buchungscode:
6291
Termin:
06.10.2021 - 10.10.2021
Preis:
ab 564 € pro Person

Erleben Sie gemeinsam mit den Mittelbayerischen Leserreisen eine wunderbare Wanderreise im Sarntal in Südtirol. Das Tal der Sinne, wie es auch genannt wird, liegt mitten im Herzen Südtirols und ist bekannt für seine faszinierende Naturlandschaft und hohen Berge im Norden. Die Sarntaler Alpen umgeben das Tal wie ein schützendes Hufeisen. Diese traumhafte Berglandschaft ist nur wenige Kilometer von der Landeshauptstadt Bozen entfernt. Freuen Sie sich auf schöne Wandertage!

Reiseverlauf

1. Tag, Mittwoch, 06.10.2021
Regensburg - Sarnthein; Seerundwanderung Durnholzer See oder Talrundwanderung Sarntheim

Abfahrt in Regensburg am Morgen. Am frühen Nachmittag Ankunft in Sarntheim. Nach einer Mittagspause starten wir auch schon zu einer ersten leichten Wanderung um den Durnholzer See (1.540 m) oder unternehmen eine Talrundwanderung in Sarntheim. Dies wird vor Ort entschieden. Unser Bus bringt uns in ca. 30 minütiger Fahrt nach Durnholz zum Wanderparkplatz, wo wir etwa 300 Meter entlang einer Straße bis zum See wandern. Hier zweigt der Wanderweg um den Durnholzer See nach rechts ab und geht in einen gemütlichen Waldweg über. Unterwegs laden immer wieder Holzbänke zum Verweilen am See ein. Auf einem breiten Forstweg geht es links gegen den Uhrzeigersinn zum Fischerwirt und weiter zu unserem Startpunkt. Je nach Zeit und Wetterlage besteht die Möglichkeit zur Einkehr bzw. noch zur Besichtigung der Pfarrkirche zum Hl. Nikolaus, die durch ihre hochgotischen Fresken beeindruckt.
Gehzeit: ca. 1 - 1,5 Stunden (3,5 km)
Höhenunterschied: 50m im Auf- und Abstieg
Schwierigkeit: leicht - einfacher Weg
Verpflegung: Getränke mitnehmen
Alternative:
Talrundwanderweg Sarnthein Süd
Vom Hotel wandern wir durch den Ort zum Parkplatz und dann am Freibad vorbei Richtung Süden. Der Weg führt vorbei an Wiesen und am Waldrand entlang zu einem Aussichtpunkt, von dem wir einen schönen Ausblick über das Sarntal genießen. Hier geht es weiter Richtung Bad Schörgau. Wir wechseln die Talseite nach Osten, um wieder nordwärts zum Weiler Steet
und dann an der Burg Reinegg vorbei talwärts zum Ort in unser Hotel zurückzukehren.
Gehzeit: ca. 2 - 2,5 Stunden (7,8 km)
Höhenunterschied: 150m im Auf- und Abstieg,
Schwierigkeit: leicht - einfacher Weg
Verpflegung: Getränke mitnehmen

2. Tag, Donnerstag, 07.10.2021
Wanderung auf das Schmelzer Kreuz (Öttenbacher Sam)

Frühstück im Hotel. Danach bringt uns der Wanderbus zum Parkplatz oberhalb vom Öttenbacher Hof (Obermarcher) bis auf ca. 1650 m. Von dort aus wandern wir mit unserem örtlichen Wanderführer anfangs auf einem breiten Forstweg durch den Wald und danach über Wiesen zur Neuen Öttenbacher Alm (1942 m, Einkehrmöglichkeit). Weiter geht es von der Alm über den Wiesenhang Richtung Wetterkreuz zum Sambacher Schartl. Ab hier führt der Weg über den Höhenrücken zunächst leicht und dann etwas steiler ansteigend zum Gipfel auf das Schmelzer Kreuz (2.137 m). Dort genießen wir den einmaligen Ausblick in das Sarntal und die umliegenden Gipfel bei einer ausgiebigen Rast. Auf dem Rückweg folgen wir dem Aufstiegsweg und kehren allerspätestens jetzt auf der Öttenbacher Alm ein. In unserer wohlverdienten Pause genießen und stärken wir uns mit Südtiroler Kost. Von der Alm geht es nun wieder zum Parkplatz zurück, um mit dem Wanderbus ins Tal zu fahren. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
Gehzeit: ca. 3,5 - 4 Std.
Höhenunterschied: 500m im Auf- und Abstieg
Schwierigkeit: leicht
Verpflegung: Getränke und kleine Brotzeit mitnehmen

3. Tag, Freitag, 08.10.2021
Wanderung zur Schutzhütte Latzfonser Kreuz

Nach dem Frühstück werden wir vom örtlichen Wanderführer abgeholt. Die zweite Wanderung führt uns zum höchsten Wallfahrtsort Europas - dem Latzfonser Kreuz (2.304 m). Unsere Fahrt geht zunächst mit dem Bus nach Reinswald, von wo aus wir mit der Bergbahn auf die Gipfelstation am Pichlberg fahren. An der Gipfelstation angekommen, wandern wir auf einem breiten Weg bis zur Getrumalm (2.097 m, Einkehrmöglichkeit). Ab hier wird der Weg schmäler, führt zunächst Richtung Norden und dann östlich zur Schutzhütte und Wallfahrtskirche Latzfonser Kreuz. Hier genießen wir eine ausgiebige Gipfelrast und die kulinarischen Köstlichkeiten des Schutzhauses. Konditionsstarke und trittsichere Wanderer haben die Möglichkeit eine geführte Tour zur Kassiansspitze in ca. 45 Minuten und 250 hm Aufstieg mitzuerleben.
Nach der Gipfelerkundung treten wir den Rückweg zur Gipfelstation Pichelberg an und fahren mit der Bergbahn ins Tal. Anschließend geht es mit dem Bus zurück zur Unterkunft. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
Gehzeit: ca. 4,5 - 5 Stunden
Höhenunterschied: 500m im Auf- und Abstieg
Schwierigkeit: mittel
Verpflegung: Getränke und kleine Brotzeit mitnehmen

4. Tag, Samstag, 09.10.2021
Wanderung auf die Hohe Reisch zu den "Stoanerne Mandln"
Nach dem Frühstück führt uns unsere dritte Wanderung zu den vielen kleinen Steinpyramiden auf die Hohe Reisch - daher auch der Name "Stoanerne Mandln". Wir starten zusammen mit unserem örtlichen Wanderführer auf 1.600 m am Parkplatz der Sarner Skihütte. Auf dem breiten Weg geht es durch den Wald mäßig steil hinauf zur Auener Alm (1.788 m). Dort legen wir eine kleine Pause zum Erfrischen ein. Nach dieser kurzen Rast geht es weiter, leicht ansteigend, zum Auenjoch auf 1.924 m. Vom Auenjoch geht es weiter südwärts auf einem Steig die letzten 100 Höhenmeter auf die Hohe Reisch, wo uns die "Stoanernen Mandln" auf 2.003m schon erwarten. Auf diesem Berg genießen wir eine fantastische Aussicht. Um die geheimnisvollen Gipfelgestalten, die es schon seit einem halben Jahrtausend auf der Hohen Reisch gibt, ranken sich zahlreiche Sagen und Legenden. Der Überlieferung nach haben sich dort zwischen den Steinfiguren Hexen zum Tanz getroffen. Nach einer wohlverdienten Pause geht es auf dem gleichen Weg zurück zum Parkplatz. Auf der Auener Alm (1.792 m) können wir ein letztes Mal einkehren. Für die Unermüdlichen gibt es noch die Möglichkeit vom Auenjoch in ca. 20-30 Minuten Richtung Norden das Kreuzjoch 2.086 m zu besteigen. Von dort aus geht es zurück zum Parkplatz. Rückkehr ins Hotel. Nach dieser wunderschönen Wanderung haben Sie Zeit sich auszuruhen und zu entspannen. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
Gehzeit: ca. 3 - 3,5 Stunden
Höhenunterschied: 400m im Auf- und Abstieg
Schwierigkeit: leicht
Verpflegung: Getränke und kleine Brotzeit mitnehmen

5. Tag, Sonntag, 10.10.2021
Stadtbummel in Bozen - Heimreise
Nach dem Frühstück Check out und Fahrt mit dem Bus nach Bozen . Nach Ankunft steht Ihnen nun Zeit zur freien Verfügung, die Sie zum Bummeln durch die Altstadt nutzen können. Besuchen Sie die Bozener Lauben, die als Wahrzeichen der Stadt gelten. Sie sind ausgestattet mit eindrucksvollen, alten Rundbögen und bilden das eigentliche Zentrum der Stadt. Die wohl markanteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist der Dom Maria Himmelfahrt, den Sie unbedingt besichtigen sollten. Die Gletschermumie Ötzi im Archäologiemuseum der Stadt Bozen ist einzigartig auf der ganzen Welt und daher unbedingt ein Besuch wert. Die Einwohner der Stadt Bozen sind heute "fest davon überzeugt" dass ihre Stadt aufregender ist als New York und cooler als Bologna. Um 14.00 Uhr Rückfahrt nach Bayern.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!

Unterbringung

Hotel Residence Olympia ***/ Sarntheim
Das Hotel Residence Olympia befindet sich im Zentrum von Sarntal, ist von Bergen umgeben und liegt fernab der großen Verkehrsrouten. Durch seine Lage bietet es Harmonie, Ruhe und Natur pur zum Entspannen. Die gemütlichen, geräumigen Zimmer sind ausgestattet mit Dusche/WC, TV, Telefon und Balkon. Am Abend erwartet Sie ein 4-Gänge-Menü mit Südtiroler und italienischen Gerichten sowie Salat vom Buffet. Am Morgen wartet ein reichhaltiges Frühstücksbuffet auf Sie.
Weitere Informationen unter: www.hotel-olympia.net

Unterbringung im genannten Hotel oder gleichwertig - Änderungen vorbehalten!

Hinweis Bettensteuer
Immer mehr Städte in Europa führen eine sogenannte Bettensteuer oder eine City Tax ein. Bei dieser Reise fällt eine Steuer in Höhe von 1,90 € pro Person und pro Tag an. Wir bitten Sie diese vor Ort in bar direkt im Hotel zu bezahlen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Weitere wichtige Informationen entnehmen Sie unserem ausführlichen Reiseprogramm.

Eingeschlossene Leistungen

  • Busfahrt im modernen Reisebus ab/bis Regensburg
  • Begrüßungssekt im Bus
  • 4 x Ü/HP im Mittelklassehotel Residence Olympia in Sarntheim
  • Umfangreiches Wanderprogramm
    -
    Geführte Wanderung auf das Schmelzer Kreuz
    - Geführte Wanderung zum Latzfonser Kreuz inkl. Seilbahnfahrten
    - Geführte Wanderung auf die Höhe Reisch zu den "Stoanernen Mandln"
    - Besuch der Stadt Bozen
    - örtliche, Deutsch sprechende Wanderreiseleitung
    - Reiseliteratur
    - Erfahrene M-tours Live Reiseleitung

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Bettensteuer/Kurtaxe (siehe Hinweis Bettensteuer)
  • Nicht genannte Mahlzeiten
  • Getränke bei den genannten Mahlzeiten
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Persönliche Reiseversicherung

Für diese Reise gilt die Stornostaffel (Omnibusreisen 5.3.b) gemäß der Reisebedingungen der M-tours Live Reisen GmbH.

  • Doppelzimmer - Halbpension
    564 €
  • Einzelzimmer - Halbpension
    624 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Abonnentenrabatt
    -5 €